Papiere ändern nach Hochzeit?

So, ihr habt es endlich geschafft – das große Hochzeitsprojekt ist rum, die Flitterwochen waren grandios und es kehrt hoffentlich so langsam wieder Ruhe ein und ihr habt wieder einen freien Kopf für die nächsten Aufgaben. Nicht ganz, denn sobald man den Hochzeitsstress hinter sich hat muss man sich leider nochmal mindestens einen Tag nehmen, um die üblichen Behördengänge und Namensänderungs-Anträge durchzuziehen. Aber was genau muss ich eigentlich alles ändern? Wir haben eine kleine Liste erstellt, damit ihr auch ja nichts vergesst.
Welche Dokumente muss ich nach der Hochzeit ändern?

  • Personalausweis
  • Führerschein (nicht Pflicht)
  • Reisepass
  • Krankenversicherungskarte
  • Bankkarte, Kreditkarte
  • Bahncard
  • Kllingelschild sollte man noch etwas bestehen lassen, da die Post an den alten Namen sonst nicht ankommt
  • Internetkonten bei den bevorzugten Online-Shops wie Amazon, eBay und Co.
Im groben also alle Stellen mit denen man regelmäßig auch Schriftkontakt führt. Wenn man ehrlich ist, macht das natürlich keinen Spaß, vor allem da es auch ein bisschen was kostet. Aber sind wir mal ganz ehrlich, sieht es schlimmer aus als es ist, oder? Haben wir was vergessen – dann schreibt doch die weiteren Ideen zu “Papiere ändern nach der Hochzeit” in das Kommentarfeld.
This entry was posted in Hochzeittipps. Bookmark the permalink.